DE STORE Händler 0
4.75/5

96.36% zufriedene Kunden

(3252)
(113)
(41)
(67)
(71)
0251 579 939 7 Hotline: Mo bis Fr 09:00 - 17:00 Uhr
iPad Arbeitsplatz Homeoffice

Mit dem iPad im Homeoffice - Kann das Tablet einen Laptop als Arbeitsplatz ersetzen?

Das iPad von Apple hat mit seiner Einführung vor 10 Jahren den Markt der Tablets revolutioniert. Die Anwender nutzten Smartphone und Laptop - der Mehrnutzen eines Tablets war zu diesem Zeitpunkt noch nicht ersichtlich. Insbesondere, da die Leistungsfähigkeit ihrer Hard- und Software noch eingeschränkt war. Nicht nur in diesem Bereich hat sich viel verändert: Nutzer von Tablets schätzen die vielfältigen praktischen Eigenschaften der Geräte. So sind sie durch ihr handliches Format ideal für unterwegs, durch den Touchscreen hervorragend für die kreative Arbeit geeignet und werden oftmals als ergänzendes Zweitgerät im Homeoffice eingesetzt. Dank ihrer hohen Qualität und Langlebigkeit sind auch gebrauchte iPads zuverlässige Begleiter im Alltag.

Doch kann das iPad als Arbeitsplatz für die Büroarbeit den klassischen Laptop oder das MacBook ersetzen?

Heutzutage sind die Geräte, die in verschiedensten Konfigurationen verfügbar sind, je nach Ausstattung für unterschiedlichste Aufgaben einsetzbar. Gebrauchte iPads sind zudem zu erschwinglichen Preisen erhältlich, ohne dass Abstriche hinsichtlich der Leistungsfähigkeit der gebrauchten Geräte gemacht werden müssen.


Die iPad Pro-Modelle sind prädestiniert für den Einsatz als Arbeitsgeräte im Homeoffice und unterwegs. Sie haben den Anspruch, das MacBook oder Laptop ersetzen zu können. Mit einer Hardware, die bei den neuen iPads mit M1 Prozessor sogar leistungsfähiger ist, als die so manches MacBooks ist, richtet es sich an ambitionierte Nutzer. Das iPadOS-Betriebssystem ist auf die Tabletnutzung zugeschnitten und konkurrenzfähig. Eine Vielzahl von leistungsstarken gebrauchten iPad Modellen finden Sie im Lapstore-Onlineshop. Wenn Sie Hilfe bei der Auswahl benötigen, sind unsere Experten an der Hotline für Sie da.


Apples Kernkompetenz der intuitiven, benutzerfreundlichen Bedienung seiner Produkte lässt sich auch in den Tablet-Modellen des Herstellers wiederfinden. Effizientes Multitasking ist auf dem iPad Pro dank SplitView-Funktion möglich, mithilfe derer mehrere Apps sowie verschiedene Fenster und Dokumente parallel genutzt und angezeigt werden können. Die Slide View-Funktion lässt den Nutzer schnell zwischen den verschiedenen Anwendungen wechseln. Texte und Bilder lassen sich durch Gesten zum Auswählen, Einsetzen und Kopieren unkompliziert von einer App in die andere einsetzen. Mit der neuen Dateien-App können Dokumente in der Cloud oder direkt auf dem Gerät verwaltet werden.


Der Apple Pencil, der auch im LapStore-Onlineshop erworben werden kann, verschafft dem iPad im puncto Benutzerfreundlichkeit einen Vorteil gegenüber herkömmlichen Laptops und Notebooks. Markierungen und handschriftliche Notizen lassen sich so sofort in den entsprechenden Dokumenten vornehmen. Mithilfe spezieller Anwendungen können Skizzen und Zeichnungen auf dem iPad erstellt werden.


Wer das iPad für die Büroarbeit im Homeoffice nutzen möchte, sollte das iPad zusätzlich mit einer Tastatur ausstatten. Der Nutzer hat die Wahl zwischen einer iPad-Hülle mit integrierter Tastatur und dem Apple Smart Keyboard, das bei LapStore für verschiedene iPad-Modelle verfügbar ist.


Ein bisheriges Manko der Tablets von Apple wurde bei den aktuelleren iPad Pro-Modellen behoben: Zuvor konnten externe Speichergeräte ausschließlich via USB-C-auf-SD-Kartenleser angeschlossen werden. Inzwischen verfügen die neuen iPads zusätzlich über Anschlussmöglichkeiten für USB-Sticks und Festplatten.


iPad Apple Pencil Excel Homeoffice

Um die Büroarbeit mit Ihrem iPad so komfortabel und effizient wie möglich zu gestalten, benötigen Sie nebenleistungsfähiger Hardware und Betriebssystem auch das richtige Handwerkszeug. Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, handschriftlche Notizen, das Digitalisieren von Dokumenten. Für das iPad stehen dafür eine ganze Bandbreite an Apps zu Verfügung. Zahlreiche nützliche und kostenlose Applikationen sind bereits auf dem iPad vorinstalliert, weitere können über den App Store heruntergeladen werden.

Apps für die Arbeit im Homeoffice, unterwegs und im Büro

Apple stellt dem Nutzer auf dem iPad eine Office-Suite mit Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationsprogramm zur Verfügung. Die Apple iWork-Anwendungen sind auf dem iPad vorinstalliert. Die Programme Pages, Numbers und Keynote verfügen über nahezu alle für die Büroarbeit essenziellen Funktionen und sind an das Apple-Umfeld optimal angepasst. So findet beispielsweise ein Datenaustausch über die iCloud statt, sodass Dokumente auf allen verbundenen Geräten zur Verfügung stehen. Wenn vorwiegend mit Mac, iPad und iPhone gearbeitet wird, sind die Apple iWork-Apps sinnvoll. Für Microsoft-Office-Nutzer können sie allerdings anfangs gewöhnungsbedürftig sein und erfordern unter Umständen eine kurze Einarbeitungszeit.


iPad Apple Pencil Excel Homeoffice

Wer andere Clouddienste als die iCloud nutzt oder viele Dokumente mit Microsoft-Office-Anwendern nutzt, profitiert von der Nutzung des Microsoft Office-Pakets. Die Microsoft Office-Anwendungen für das iPad sind in ihrer Bedienung an die Programme für Windows-PCs und Macs angelehnt und wurden für die Nutzung auf dem Tablet mit Befehlsausführungen durch Gesten und Fingertipps angepasst.


Auch Google stellt mit dem Programm Google Docs eine Anwendung für die Büroarbeit am iPad zur Verfügung - dieses ist allerdings hauptsächlich auf den Datenaustausch mit anderen Nutzern und die gemeinsame Arbeit an Dokumenten ausgelegt. Google Docs erleichtert die Zusammenarbeit mit Arbeitskollegen im Homeoffice, hat aber nicht den Anspruch, mit Microsoft Office zu konkurrieren. Die Datensicherung und der Datenaustausch finden über die Google Drive-Cloud statt.

Mit dem iPad Notizen erstellen

Das iPad eignet sich hervorragend zum Erstellen von To-Do-Listen, Checklisten und handschriftlichen Notizen mithilfe des Apple Pens. Dafür steht dem Nutzer neben der vorinstallierten Notizen-App beispielsweise die App Notability im App Store zur Verfügung. Notizen können so entweder eingetippt, handschriftlich erstellt oder diktiert und zudem mit Zeichnungen oder Fotos illustriert werden. Notability kann in Verbindung mit der iCloud oder anderen Cloudanbietern genutzt werden.


iPad Notability

Dokumente auf dem iPad digitalisieren

Genau wie das iPhone ist das iPad mit einer hochauflösenden Kamera ausgestattet, mithilfe derer sich Dokumente in hoher Qualität digitalisieren lassen. Der Nutzer kann zu diesem Zweck entweder die Notizen-App oder eine auf das Scannen von Dokumenten spezialisierte App verwenden.


In der Notizen-App befindet sich am unteren rechten Bildschirmrand ein Kamerasymbol, über das sogar mehrseitige Dokumente digitalisiert und in die aufgerufene Notiz übernommen werden können. Die in der Basisversion kostenfreie Applikation Scanbot ermöglicht das Bearbeiten, Speichern und Übertragen von Dateien in die iCloud und weitere Clouddienste. Per In-App-Kauf lässt sich die OCR Funktion (Optical Character Recognition) freischalten. Nutzt man diese Funktion, liegen Scans nicht nur als Foto, sondern als bearbeitbarer Text vor.

Dateien mit dem iPad drucken

Zum Drucken von Dokumenten, Dateien oder Bildern mit dem iPad wird ein Drucker benötigt, der entweder AirPrint-kompatibel ist oder mit dem über ein gemeinsames WLAN-Netzwerk direkt vom iPad gedruckt werden kann. Alternativ können die jeweiligen Apps des Herstellers oder eine universelle Drucker-App genutzt werden. Universelle Drucker-Apps bieten sich vor allem an, wenn verschiedene Drucker genutzt haben. Hersteller-Apps hingegen haben hinsichtlich ihrer Funktionen häufig mehr Optionen und sind genau auf das jeweilige Druckermodell zugeschnitten.

Texteditoren auf dem iPad

Autoren und Verfasser umfangreicher Texte bemängeln an gängigen Textverarbeitungsprogrammen häufig die Überfrachtung mit Funktionen der Anwendungen. Um sich dadurch nicht vom Schreibprozess ablenken zu lassen, kann auf spezielle Apps für Autoren zurückgegriffen werden. Dabei profitiert der Nutzer von einer ablenkungsfreien Schreibumgebung und einer Mark-Down-Unterstützung, die die Strukturierung und Formatierung der Texte erleichtert.


iPad Apple Ulysses Text Editor Textverarbeitung

Ein Universalwerkzeug, das sich zum Verfassen umfangreicherer Texte aller Art eignet, ist die Ulysses-App. Diese basiert auf der Auszeichnungssprache Mark-Down, besitzt aber ein eigenes Dateiformat. Das konzentrierte Arbeiten mit der Anwendung wird durch einen Vollbildmodus sowie einen Dunkelmodus unterstützt. Der Datenaustausch mit anderen Geräten erfolgt über die iCloud automatisch. Da Ulysses nur im Abo nutzbar ist, richtet sich die App eher an professionelle Schreiber als an Gelegenheitsnutzer.


Eine Alternative stellt die App Bear dar, die eigentlich zum Verfassen von Notizen gedacht ist, sich aber auch hervorragend als Schreibprogramm nutzen lässt. Auch mit Bear lässt sich die Mark-Down-Funktion nutzen und im Abo für 16 Euro pro Jahr stehen dem Nutzer erweiterte Funktionen wie die Synchronisation zwischen iPad und Mac zur Verfügung.


Kaum eine Funktion, die auf dem Laptop verfügbar ist, lässt sich auf dem iPad Pro in leistungsstarker Konfiguration nicht ausführen. Entscheidend für die Wahl zwischen iPad und Laptop oder MacBook als Arbeitsgerät, egal ob im Homeoffice, im Büro oder unterwegs, sind somit die Präferenzen und Prioritäten des Nutzers.


In jedem Fall ist das iPad eine tolle Ergänzung zu einem Laptop und die Einsatzmöglichkeiten sind dank einer großen Zahl an hochwertigen Apps vielfältig. Im Lapstore Onlineshop finden Sie eine große Auswahl an gebrauchten iPads, MacBooks und Laptops.





(Text: LS)

Datenschutzeinstellungen

Auf unserer Internetseite setzen wir sogenannte „Cookies“ ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die von unserem Webserver an Ihren Computer gesendet werden, um diesen für die Dauer des Besuchs zu identifizieren. Einige von ihnen sind notwendig (z.B. für den Warenkorb), während andere uns dabei helfen Ihnen ein besseres Onlineangebot zu bieten und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können den Einsatz der nicht notwendigen Cookies mit dem Klick auf die Schaltfläche "Alle Akzeptieren" einwilligen. Sie können diese Einstellungen jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich jederzeit abwählen. Alle Akzeptieren Einstellungen Datenschutzerklärung | Cookies | Impressum

Cookieeinstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Sie können Ihre Zustimmung zu ganzen Kategorien geben oder sich weitere Informationen anzeigen lassen.
Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich. Hierzu zählt zum Beispiel der Warenkorb. Mehr Informationen
Statistik- und Optimierungscookies Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen. Alle hiermit verbundenen Cookies werden von Google Analytics und den damit verbundenen Google Tag Manager verwendet. Mehr Informationen
Datenschutzerklärung | Cookies | Impressum