Wir verwenden Cookies zur bestmöglichen Gestaltung unserer Internetseite. Durch das Weitersurfen stimmen Sie der Verwendung zu.
 OK 
DE EN NL STORES 0
4.74/5

96.18% zufriedene Kunden

(3090)
(111)
(41)
(67)
(71)
0251 579 939 7 Hotline: Mo bis Fr 09:00 - 17:00 Uhr

Garantieerklärung


Die nachfolgende Garantieerklärung gilt, wenn wir ein Produkt mit einer Garantie bewerben.

Die Information, ob es sich um eine Lapstore-Garantie, eine Lenovo-Herstellergarantie oder eine HP-Herstellergarantie handelt, wie auch Informationen über die Dauer der Garantie und die Art der Lenovo- und der HP-Herstellergarantie, entnehmen Sie bitte der Artikelbeschreibung.

Grundsätzlich gilt: Durch die Garantie werden die gesetzlichen Rechte des Verbrauchers bzw. des Kunden aus dem Kaufvertrag, aus dem Mängelhaftungsrecht und aus dem Produkthaftungsgesetz nicht berührt.

I. Lapstore-Garantie

Garantiegeber ist die Lapstore GmbH, Amelunxenstraße 61, 48167 Münster.

Die Lapstore-Garantie umfasst die kostenlose Behebung der in der Garantiezeit auftretenden und unter die Garantie fallenden Mängel (Materialfehler, Herstellungsfehler, Ausfälle von elektronischen Bauteilen). Nach unserer Wahl wird ein Ersatzteil geliefert, das Produkt repariert oder das Produkt ausgetauscht. Ersetzte Teile sowie ausgetauschte Produkte, die bei uns verbleiben, gehen in unser Eigentum über.

Im Garantiefall senden Sie uns bitte eine E-Mail an unsere E-Mail-Adresse service@lapstore.de. Schildern Sie uns bitte die Art des Mangels und teilen Sie uns mit, wann das Produkt bei uns gekauft wurde, Wir informieren Sie dann über die weiteren Schritte. Sie tragen die Kosten der Übersendung des defekten Produktes an uns. Wir tragen die Kosten der Rücksendung. Wir bitten um Verständnis, dass Rücksendungen im Rahmen der Garantie ohne vorherige Garantiemeldung durch uns nicht angenommen werden.

Unsere Garantie gilt für Deutschland, Österreich und Frankreich ohne die Überseedepartements.

Unsere Garantie gilt nicht bei unsachgemäßer Verwendung des Produktes sowie Installations- oder Aufbaufehler. Unsere Garantie gilt ebenfalls nicht für Akkus sowie die Funktionsfähigkeit von Software oder Datenverlust.

Vor der Übersendung des Produktes an uns sichern Sie bitte die auf dem Produkt gespeicherten Daten bei sich (Backup). Die auf dem Produkt enthaltenen Daten können bei einer Reparatur unter Umständen verloren gehen.

Den Garantiezeitraum entnehmen Sie bitte der Artikelbeschreibung. Ist in der Artikelbeschreibung eine Anzahl von Monaten oder Jahren angegeben, beginnt der Garantiezeitraum 10 Tage nach Übergabe des Produktes an den Kunden. Alternativ kann in der Artikelbeschreibung allerdings auch ein konkreter Endzeitpunkt für die Garantie angegeben sein (… bis Monat / Jahr). In diesem Fall endet die Garantie mit Ablauf des angegebenen Kalendermonates des angegebenen Jahres.

Durch die Inanspruchnahme von Garantieleistungen verlängert sich die Garantie nicht.

Weitergehende Ansprüche sind von der Garantie nicht umfasst.

II. Levono-Herstellergarantie

Soweit wir ein Produkt mit einer Lenovo-Herstellergarantie bewerben, gilt Folgendes:

Garantiegeber ist die Lenovo (Deutschland) GmbH, Meitner Str. 9, D-70563 Stuttgart.

Der Garantiezeitraum wird in der Artikelbeschreibung angegeben. Ist in der Artikelbeschreibung eine Anzahl von Monaten oder Jahren angegeben, beginnt der Garantiezeitraum mit dem auf der Rechnung angegebenen Lieferdatum. Alternativ kann in der Artikelbeschreibung allerdings auch ein konkreter Endzeitpunkt für die Garantie angegeben sein (… bis Monat / Jahr). In diesem Fall endet die Garantie mit Ablauf des angegebenen Kalendermonates des angegebenen Jahres.

Den räumlichen Geltungsbereich der Garantie entnehmen Sie bitte der jeweiligen Produktbeschreibung. Ist in der Produktbeschreibung kein räumlicher Geltungsbereich angegeben, erstreckt sich der Garantieschutz auf das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Wird in der Artikelbeschreibung eine internationale Garantie genannt, gilt die Garantie weltweit.

Bei der Lenovo-Herstellergarantie gewährleistet Lenovo, dass das erworbene Hardwareprodukt während des Garantiezeitraumes bei normalem Gebrauch in Material und Ausführung fehlerfrei ist.

Für die Inanspruchnahme der Garantie geben Sie bitte unter https://support.lenovo.com/de/de/contactus die Seriennummer Ihres Gerätes ein. Sie erhalten dann von Lenovo weitergehende Information zur Abwicklung der Garantie. Die Abwicklung der Garantie erfolgt durch einen Service-Provider, den Ihnen Lenovo benennen wird.

Soweit in der Artikelbeschreibung eine Vorort-Garantie benannt wird, gilt Nr. 2 der nachfolgenden Garantieservices (2. Service vor Ort). Soweit in der Artikelbeschreibung eine Pick Up-Garantie genannt wird, gilt Nr. 3 der nachfolgenden Arten des Garantieservices von Lenovo ((3. Kurier- oder Aufbewahrungsservice (Pick Up)).

Soweit keine besondere Art der Lenovo-Herstellergarantie in der Artikelbeschreibung benannt wird, erfolgt die Art des Garantieservices von Lenovo nach Wahl von Lenovo mit folgenden Alternativen:

Arten des Garantieservice

1. CRU-Service
Im Rahmen des CRU-Service liefert der Service-Provider dem Kunden auf eigene Kosten CRUs (Customer Replaceable Units, durch den Kunden austauschbare Funktionseinheit), damit der Kunde die Installation selbst vornehmen kann. CRU-Informationen sowie Anweisungen zum Austausch der CRU werden mit dem Produkt geliefert und sind auf Anfrage jederzeit bei Lenovo erhältlich. CRUs, die auf einfache Weise vom Kunden selbst installiert werden können, werden als „Self-Service-CRUs“ bezeichnet. Bei „Optional-Service-CRUs“ sind bestimmte technische Kenntnisse und Werkzeuge erforderlich. Die Installation von Self-Service-CRUs liegt in der Verantwortung des Kunden. Im Rahmen einer anderen für das Produkt geltenden Art des Garantieservice kann der Kunde die Installation von Optional-Service-CRUs von einem Service-Provider durchführen lassen. Möglicherweise bietet ein Service-Provider oder Lenovo zusätzliche Services an, bei denen der Kunde gegen eine Gebühr Self-Service-CRUs installieren lassen kann. Eine Liste der CRUs und ihrer Bezeichnungen ist in der Veröffentlichung zu finden, die im Lieferumfang des Produkts enthalten ist, oder im Internet unter der Adresse www.lenovo.com/CRUs. In den zusammen mit der Ersatz-CRU gelieferten Anweisungen ist angegeben, ob die fehlerhafte CRU an Lenovo zurückgegeben werden muss. Ist eine Rückgabe vorgesehen, sind im Lieferumfang der Ersatz-CRU Anweisungen für die Rückgabe, ein bereits frankierter Versandaufkleber und ein Versandkarton enthalten, und kann der Service-Provider dem Kunden die Ersatz-CRU in Rechnung stellen, falls der Kunde die fehlerhafte CRU nicht innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Ersatz-CRU an den Service-Provider zurückschickt.

2. Service vor Ort
Im Rahmen des Vor-Ort-Service wird das Produkt von einem Service-Provider vor Ort, d. h. am Kundenstandort, repariert oder ausgetauscht. Der Kunde muss dafür Sorge tragen, dass am Standort des Produkts ausreichend Platz zum Zerlegen und erneuten Zusammenbauen des Lenovo Produkts vorhanden ist. Einige Reparaturen müssen unter Umständen in einem Service-Center vorgenommen bzw. abgeschlossen werden. In diesem Fall trägt der Service-Provider die Kosten für den Transport des Produkts zum Service-Center.

3. Kurier- oder Aufbewahrungsservice (Pick Up)
Im Rahmen des Kurier- oder Aufbewahrungsservice wird das Produkt in einem bestimmten Service-Center repariert oder ausgetauscht. Die Kosten für den Transport werden vom Service-Provider übernommen. Die entsprechende Vorbereitung des Produkts liegt in der Zuständigkeit des Kunden. Der Kunde verpackt das Produkt anschließend in dem ihm zur Verfügung gestellten Versandkarton. Ein Kurierdienst holt das Produkt ab und transportiert es zum angegebenen Service-Center. Die Kosten für den Rückversand des Produkts an den Kunden trägt das Service-Center.

4. Anlieferung per Versand
Im Rahmen des Versandservice wird das Produkt in einem bestimmten Service-Center repariert oder ausgetauscht. Der Versand erfolgt auf Gefahr und Kosten des Kunden. Nachdem das Produkt repariert oder ausgetauscht wurde, wird es auf Gefahr und Kosten von Lenovo an den Kunden zurückgeschickt, sofern der Service-Provider nichts anderes angegeben hat.

Verpflichtungen des Kunden im Hinblick auf den Garantieservice
Vor Erbringung des Garantieservice hat der Kunde:
Fehlerbehebung durch den Service-Provider
Wenn sich der Kunde an einen Service-Provider wendet, muss er die angegebenen Fehlerbestimmungs- und Fehlerbehebungsverfahren befolgen. Der Service-Provider versucht, per Telefon, E-Mail oder Fernzugriff eine Fehlerdiagnose vorzunehmen und den Fehler zu beheben. Der Kunde wird vom Service-Provider möglicherweise angewiesen, bestimmte Software-Updates herunterzuladen und zu installieren. Kann der Fehler mithilfe einer „durch den Kunden austauschbaren Funktionseinheit“ (CRU) behoben werden, liefert der Service-Provider dem Kunden die CRU zur Eigeninstallation. Kann der Fehler per Telefon, durch Installation von Software-Updates oder einer CRU nicht behoben werden, wird der Service-Provider abhängig von der beschriebenen Art des für das Produkt geltenden Garantieservice entsprechende Serviceleistungen veranlassen.
Stellt der Service-Provider fest, dass das Produkt nicht repariert werden kann, ersetzt der Service-Provider das Produkt durch ein funktionell mindestens gleichwertiges Produkt.
Stellt der Service-Provider fest, dass es nicht möglich ist, das Produkt zu reparieren oder einen Ersatz zu beschaffen, kann der Kunde das Produkt gemäß der vorliegenden begrenzten Herstellergarantie an die Verkaufsstelle oder an Lenovo zurückgeben. Er erhält daraufhin eine
Rückerstattung des von ihm geleisteten Kaufpreises. Weitere Rechte sind ausgeschlossen.

Austausch von Produkten und Teilen
Muss ein Produkt oder ein Teil des Produkts im Rahmen des Garantieservice ausgetauscht werden, geht das ausgetauschte Produkt bzw. das ausgetauschte Teil in das Eigentum von Lenovo über, während das Ersatzprodukt oder das Ersatzteil in das Eigentum des Kunden übergeht. Es können nur unveränderte Lenovo Produkte und Teile des Produkts ausgetauscht werden. Von Lenovo zur Verfügung gestellte Ersatzprodukte oder Ersatzteile sind unter Umständen nicht neu, befinden sich jedoch in einem einwandfreien Betriebszustand und sind
dem Originalprodukt oder Originalteil funktionell mindestens gleichwertig. Das Ersatzprodukt oder das Ersatzteil erhält den Garantiestatus des Originalprodukts.

Garantieausschluss
Folgendes ist nicht Bestandteil dieser Garantie:

III. HP-Herstellergarantie

Garantiegeber ist die HP Deutschland GmbH, Schickardstraße 32, D-71034 Böblingen.

Der Garantiezeitraum wird in der Artikelbeschreibung angegeben. Ist in der Artikelbeschreibung eine Anzahl von Monaten oder Jahren angegeben, beginnt der Garantiezeitraum mit dem auf der Rechnung angegebenen Lieferdatum. Alternativ kann in der Artikelbeschreibung allerdings auch ein konkreter Endzeitpunkt für die Garantie angegeben sein (… bis Monat / Jahr). In diesem Fall endet die Garantie mit Ablauf des angegebenen Kalendermonates des angegebenen Jahres.
Sofern das HP Hardwareprodukt eine wiederaufladbare Batterie enthält und der für das HP Hardwareprodukt angegebene Garantiezeitraum länger als 12 Monate ist, endet der Garantiezeitraum für die enthaltene wiederaufladbare Batterie abweichend von der Garantiedauer auf die übrigen Komponenten des HP Hardwareprodukts bereits 12 Monate nach Garantiebeginn.

Den räumlichen Geltungsbereich der Garantie entnehmen Sie bitte der jeweiligen Artikelbeschreibung. Ist in der Artikelbeschreibung kein räumlicher Geltungsbereich angegeben, erstreckt sich der Garantieschutz auf das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Wird in der Artikelbeschreibung eine internationale Garantie genannt, gilt die Garantie weltweit.

Bei der HP-Herstellergarantie gewährleistet HP, dass das erworbene HP Hardwareprodukt, wenn es während des Zeitraums der HP-Herstellergarantie einen Mangel in Material oder Verarbeitung aufweist, nach Ermessen von HP repariert, ersetzt oder als Betrag erstattet wird, wenn Sie als Endbenutzerkunde HP innerhalb des Zeitraums der HP-Herstellergarantie über einen solchen Mangel an Ihrem HP Hardwareprodukt benachrichtigen. Die Abwicklung der Garantie erfolgt durch einen Service-Provider, den Ihnen HP benennen wird. Im Falle von durch den Kunden austauschbaren Komponenten (CSR-Teile) darf HP nach eigenem Ermessen die Garantieleistung auch durch den HP Customer-Self-Repair-Garantieservice erfüllen:

HP Hardwareprodukte enthalten viele CSR-Teile (Customer Self Repair), die durch den Kunden ausgetauscht werden können. Sie ermöglichen die Minimierung der Reparaturzeit und eine größere Flexibilität beim Austausch defekter Teile. Wenn HP bei der Diagnose erkennt, dass das Problem durch ein CSR-Teil behoben werden kann, wird es Ihnen von HP direkt zugesandt, damit Sie den Austausch selbst vornehmen können. Es gibt zwei Kategorien von CSR-Teilen:

Die HP-Herstellergarantie kann, sofern in der Artikelbeschreibung angegeben, noch weitere Leistungen enthalten (erweiterte Garantieleistung auf Austausch von Einheiten, Vor-Ort-Garantieservice, Swap-Garantieservice, verkürzte Reaktionszeiten, Service-Upgrades). Die genauen Garantiebedingungen zu diesen hier nicht weiter beschriebenen erweiterten Garantieleistungen von HP finden Sie hier:

https://www8.hp.com/de/de/privacy/limited_warranty.html

Weitergehende Ansprüche sind von der HP-Herstellergarantie nicht umfasst.

Für die Inanspruchnahme der Garantie geben Sie bitte unter http://support.hp.com/de-de/checkwarranty die Seriennummer Ihres Gerätes ein. Sie erhalten dann von HP weitergehende Information zur Abwicklung der Garantie. Wünschen Sie lediglich die Kontaktaufnahme zu HP, finden Sie die HP-Support-Telefonnummern auf der Seite https://www8.hp.com/de/de/contact-hp/phone-assist.html.

Stand: 8.4.2019